Vintage ClubVintage Club

WILLKOMMEN IM VINTAGE CLUB
THE HOME OF HAPPY FEET!

„It don’t mean a thing if it ain’t got that swing“ (dt: „es ist bedeutungslos, wenn es nicht swingt“) ist der Titel einer berühmten Jazzkomposition, die die Leidenschaft und den Spaß an Swing treffend ausdrückt. Gefällt dir die heiße Musik oder das coole Outfit der 40er und 50er? Denkst du „Tanzen wäre ja schön, aber bitte nicht so was steifes“? Oder fehlt deinem Leben nur der Schwung? Dann ist es höchste Zeit für Lindy Hop, Boogie Woogie oder Rock’n’Roll.

Warum in den Vintage Club?

Marcus & Bärbl, die Inhaber des Vintage Clubs, sind seit über 20 Jahren führende Wegbereiter in der nationalen und internationalen Swingtanzszene. Sie sind vielfache Welt-, Deutsche und US-Meister und wurden mehrfach international ausgezeichnet. Das ist sicher beeindruckend, aber viel wichtiger ist, dass unser gesamtes Team dir in lockerer und freundlicher Umgebung die Freude am Tanzen vermitteln wird. Du kannst mit Partner oder auch alleine kommen. In unseren Kursen wird grundsätzlich durchgewechselt, um schneller zu lernen, besser zu tanzen und um das gegenseitige Kennenlernen zu erleichtern.

Alle Partys, Kurse und Workshops im Vintage Club fallen bis auf Weiteres aus.

NEU: Ab 8. Juni dürfen wieder Kurse stattfinden. Wir warten noch auf die detailierten Vorschriften. Nähere Informationen in Kürze.

Wir bieten euch zur Überbrückung der kursfreien Zeit aber umfangreiche Angebote für Online Videokurse. Mehr Informationen findet ihr unten unter Corona-Update.

LIVE "VINTAGE DJ HOT CLUB" SESSIONS

Freitag, 29.05., 20:00 bis ca. 21:00 Uhr
Vintage DJ Hot Club Session #1
50s Musik, die in die Beine geht mit den DJs Swingin' Willy, Harry On The Rocks und Mr. Killer Boogie.

Zum Zuhören und Schauen geht auf unsere Vintage Club Facebook Seite oder direkt zur Session.

Sonntag, 31.05., 11:00 bis ca. 12:00 Uhr
Vintage DJ Hot Club Session #2
Achtung Vintage Wunschkonzert! Ob Swing oder 50s, ihr bestimmt das Programm!
Schickt eure Wünsche an musikwunsch@vintage-club.de. DJ Mr. Killer Boogie (Marcus) sorgt dann dafür, dass ihr eure Liebingslieder mit euren Freunden hören könnt.

Zum Zuhören und Schauen geht auf unsere Vintage Club Facebook Seite oder direkt zur Session.

 

 

ACHTUNG!!

Aufgrund der aktuellen Corono-Virus-Situation sind die Suerte Loca (Freitag) und das Tango-Cafe (Sonntag) ab sofort (13.03.2020) bis auf Weiteres abgesagt! Hoffen wir, dass diese Epidemie bald unter Kontrolle gebracht wird und wir die Zeit alle gesund überstehen!

 Suerte Loca (Milonga)

Freitagabend von 21:30 – 01:30 Uhr

Eintritt: 10 Euro (inkl. 2 Euro Getränkebon)

DJ-Team:
Aure
Flavia
Hauke
Hermann
Janusz
Ralph
Theresa

www.facebook.com/SuerteLocaMunic

Tango-café Sonnenstrasse

Sonntagnachmittag von 15:30 – 19:30 Uhr

Eintritt: 7 Euro

1 Stück Kuchen ist im Eintritt enthalten (solange der Vorrat reicht). Wir sorgen für eine reichliche Kuchenauswahl!

Freut euch auf eine abwechslungsreiche Musikauswahl mit so manchen wohlbekannten Lieblingsmelodien und interessanten Entdeckungen, die ihr vielleicht noch nie gehört habt! Wie immer mit besonderem Augenmerk auf "GUT TANZBAR"!

Wir sind sehr glücklich über die schöne Atmosphäre, die ihr mitbringt und eure Offenheit für neue Gäste, die sich wohl und aufgenommen gefühlt haben und gut zum Tanzen gekommen sind! Im TangoCafé Sonnenstraße erwartet euch ein wunderbarer Parkettboden. Für Anfänger und experimentierfreudige Tänzer gibt es einen seperaten Bereich für ungestörtes Üben. Familien fühlen sich wohl in unserem ruhigen geräumigen Bereich abseits der Tanzfläche mit Sofa und Sesseln! Hier können die Eltern sogar tanzen und für die Kinder sichtbar bleiben.

Gerne spielen wir eure ganz persönlichen Musikwünsche in unserer Milonga! Ihr erreicht DJ Hermann per Email an tango@tangocafe-muenchen.de.

tangocafe-muenchen.de, www.facebook.com/TangocafeSonnenstrasse

+++ ACHTUNG: GEBURTSTAGSKINDER AUFGEPASST! +++

 Wenn jemand in der Woche, in der das TangoCafé stattfindet, Geburtstag hat, bekommt das Geburtstagskind mit 10 Gästen seiner Wahl freien Eintritt zur Party und zur Feier des Tages eine Flasche Prosecco umsonst! Das Angebot gilt nur bei Voranmeldung unter tango@tangocafe-muenchen.de und ist beschränkt auf 2 Geburtstagskinder pro Party.

Vintage Club
Zugang über City-Kino Passage
Sonnenstr. 12b/III Rgb., 80331 München (Stachus)
089 / 543 44 150, info@worldofswing.com

--------------------------------------------------------------

Herzlichen Glückwunsch unseren Gewinnern
von je einem Tanzkurs für zwei Personen:

Tag der offenen Tür, 24. Februar 2018:
Jan C.

Tag der offenen Tür, 20. Januar 2018:
Jonas E.

Lindy Hop

  Lindy Hop wird auch als Großvater des Swing bezeichnet. Er entstand in den späten 20er Jahren in den Ballsälen des „schwarzen“ New Yorker Stadtteils Harlem, wie dem berühmten Savoy Ballroom, und entwickelte sich später zu vielen anderen Tanzformen (z.B. Rock’n’Roll, Boogie Woogie und Jive). Er wurde zu Big Band-Musik getanzt und erhielt seine typischen Charaktereigenschaften durch sogenannte „Break-Aways“ und vor allem durch den Swing Out, bei dem die Partner umeinander herumwirbeln. Beim Break-Away wurde die enge Paartanzhaltung aufgebrochen und beide Partner konnten individuell Schritte improvisieren. Der Tanz kann, durch wilde Kicks und Bewegungen bereichert, wild und spontan sein, aber auch cool und elegant.

  Später auch als „Jitterbug“ bezeichnet, verbreitete er sich zwischen 1930 und 1950 rasend schnell über den amerikanischen Kontinent. Vor allem durch US-Soldaten und Hollywoodfilme erlangte er weltweite Popularität. Lindy Hop wurde stark beeinflusst durch afroamerikanische Tänze, vor allem Charleston, Jazz und Stepptanz. 1943 bezeichnete das Life Magazine den Lindy Hop als „Amerikas Nationalen Volkstanz“. Es gibt viele unterschiedliche Stile des Lindy Hop. Die bekanntesten sind Savoy Style und Hollywood Style Lindy Hop.