Vintage ClubVintage Club

WILLKOMMEN IM VINTAGE CLUB
THE HOME OF HAPPY FEET!

„It don’t mean a thing if it ain’t got that swing“ (dt: „es ist bedeutungslos, wenn es nicht swingt“) ist der Titel einer berühmten Jazzkomposition, die die Leidenschaft und den Spaß an Swing treffend ausdrückt. Gefällt dir die heiße Musik oder das coole Outfit der 40er und 50er? Denkst du „Tanzen wäre ja schön, aber bitte nicht so was steifes“? Oder fehlt deinem Leben nur der Schwung? Dann ist es höchste Zeit für Lindy Hop, Boogie Woogie oder Rock’n’Roll.

Warum in den Vintage Club?

Marcus & Bärbl, die Inhaber des Vintage Clubs, sind seit über 20 Jahren führende Wegbereiter in der nationalen und internationalen Swingtanzszene. Sie sind vielfache Welt-, Deutsche und US-Meister und wurden mehrfach international ausgezeichnet. Das ist sicher beeindruckend, aber viel wichtiger ist, dass unser gesamtes Team dir in lockerer und freundlicher Umgebung die Freude am Tanzen vermitteln wird. Du kannst mit Partner oder auch alleine kommen. In unseren Kursen wird grundsätzlich durchgewechselt, um schneller zu lernen, besser zu tanzen und um das gegenseitige Kennenlernen zu erleichtern.

SWEETY SWING PARTY AM 23. SEPTEMBER 2017

Heiße Jazz- und Swingmusik für Lindy Hop, Balboa, Shag und Charleston auf einer großen Tanzfläche

Mit bester Musik von Lilo B.

Wir freuen uns auf euch!

von 20:00 – 00:30 Uhr

Eintritt: 7 Euro (vor 20:30 Uhr 5 Euro)

Nächster Termin:
04. November 2017

 

Geburtstagsfeier Marcus & Uwe

Geburtstagsfeier Marcus, Huberta & Uwe am 30. September 2017
mit LIvemusik von 2 fast 2 Boogie

Am 29. September werden Marcus und Huberta und am 27. September Uwe wieder ein Jahr weiser, weißer und reifer. Das will natürlich gebührend gefeiert werden. Deshalb steigt am 30. September eine große Party im Vintage Club. 

Livemusik von 2 Fast 2 Boogie (Stefan Eberle von den FunTasten & Sebastian Grassmann), die schon letztes Jahr den Saal zum Kochen gebracht haben, sowie verschiedene Gast-DJs werden euch auf der Tanzfläche fesseln.

Wenn ihr etwas schenken möchtet, schenkt bitte keinen Alkohol (die beiden Jungs haben noch von den letzten Feiern einen Vorrat für die nächsten Jahre). Wenn euch nichts einfällt, gibt es noch die Option etwas in die aufgestellten Sparschweine zu schmeißen.

Los geht's um 19:00 Uhr, Ende gegen 1 Uhr oder 2 Uhr.

Eintritt: 12 Euro

 

BALBOA & SHAG MATINEE AM 01. Oktober 2017

Balboa & Shag Matinee (Swingmusik für Balboa & Shag)

von 11:00 – 14:00 Uhr

Mit bester Musik von DJ Zazie Métro!

Eintritt: 5 Euro

Wir freuen uns auf euch!

Nächste Termine:
05.11.2017 mit Lilo B.
03.12.2017

 

All You Can Swing Weekend 2017

All you can swing WEEKEND vom 06. – 08. Oktober 2017

Swing ist geil – it makes you smile!

Seit mehreren Jahren bereits organisieren wir zusammen mit Swing And The City das traditionelle "All You Can Swing Weekend". Hier kannst du mit Hilfe der besten Trainer Münchens in verschiedene Swingtänze reinschnuppern oder deine Fähigkeiten und dein Repertoire erweitern. Es gibt auch spezielle Kurse für Anfänger.

Abends gibt es Partys im Vintage Club (Samstag) und im OnStage (Freitag).

Genauere Informationen, Kursplan und Anmeldung unter www.allyoucanswing.de

 

13th Munich Balboa & Shag Weekend

13. Munich Balboa & Shag Weekend

Mit Vorfreude dürfen wir euch die 13. Edition des Munich Balboa und Shag Weekend vom  20. – 22. Oktober 2017 ankündigen! Die Online-Anmeldung ist bereits eröffnet!

Wie jedes Jahr bieten wir ein besonderes Line-Up der besten internationalen Trainer/innen in angenehmer, familiärer Umgebung. Verpasse nicht die Gelegenheit, deine Passion für Balboa und Shag zu entdecken, deine Fähigkeiten zu erweitern und viel Spaß mit Gleichgesinnten zu haben. Lass dich inspirieren von:

Stephen Sayer & Chanzie Roettig Gomez (USA)
Olivier Harouard & Natasha Devyatkina  (F)
Anne-Hélène & Bernard Cavasa (F)
Heiko Heckendorn & Larissa Conrad (CH)
Pol Prats Ferrer & Sara Planas (E)
Marcus Koch & Bärbl Kaufer (D)

Mehr Infos, Kursplan und Anmeldung unter www.worldofswing.de/mbsw. Wir würden uns freuen, dich begrüßen zu dürfen!

 

Tag der offenen Tür im Vintage Club - Swing Tanzen lernen!

Jumpin' Up (ITA) am Freitag, 27. Oktober 2017

Freut euch auf einen außergewöhnlichen Abend: Eine der besten Jump Blues Bands – Jumpin' Up aus Palermo – ist zu Gast im Vintage Club!

Freitag, 27. Oktober 2017
Einlass 19:00 Uhr / Beginn 20:00 Uhr
VVK 32 € / Abendkasse 35 € (falls noch Karten verfügbar sind)

Der Vorverkauf läuft! Für die Ticketbestellung gehe zu: http://jumpinup.dancecamps.org/booking.php

Jumpin' Up:
Ihre Musik ist eine explosive Mischung aus Blues, Swing und Rock’n’Roll, aber vor allem 50s Jive. Ihre Vorbilder sind Louis Jordan, Louis Prima, Sam Butera, Wynonie Harris, Roy Brown, aber auch italienische Künstler wie Renato Carosone und Fred Buscaglione. Wie ihre Vorbilder kombinieren sie energiegeladene und hochtalentierte Musiker mit der unglaublichen Stimme ihres charismatischen Frontmannes Antonino.

Zwischen den Band Sets heizt DJ Mr. Killer Boogie für euch ein.

Inklusive: Elvis Show After-Party!

Anlässlich der Elvis Presley Show im Deutschen Theater kommen die Künstler nach der Show zu uns in den Vintage Club: Special Guest Mark Summers und die Retro Vinyl DJs Lemon Squeezer und Spinaround!

Lasst euch diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen und hübscht euch auf: Dress to impress! (im 40s/50s Stil).

 

Tag der offenen Tür im Vintage Club - Swing Tanzen lernen!  

Neues Angebot: Yoga-Kurse mit Fanny

Bei unseren neuen Yoga-Kursen mit Fanny ist es besonders wichtig, dass ihr euch rechtzeitig anmeldet (formlos per Email an BaerblKaufer@worldofswing.com; Anmeldeschluss ist je eine Woche vor Kursbeginn).

Hatha- und Vinyasa-Yoga

Ab September für Beginner und Wiedereinsteiger (vormittags und nachmittags)

In den Stunden werden die Schüler sanft an die traditionelle Praxis des Hatha und Vinyasa Yoga herangeführt. Wo nötig und möglich wird mit Hilfsmitteln zum leichteren Erlernen der Haltungen und Abläufe gearbeitet. Die Stunden klingen mit einer klassischen Schlussentspannung aus.

Mehr zur Trainerin und zu Anmeldung & Preisen findest du oben unter dem Reiter "Yoga".

 

XMAS-Party & Willys 70. Geburtstagsfeier am 9. Dezember 2017

Nähere Infos in Kürze!

After XMAS Party am 26. Dezember 2017

Nähere Infos in Kürze!

groSSe Silvester Party am 31. Dezember 2017

Nähere Infos in Kürze!

13. Rock That Swing Festival vom 08. – 12. FEbruaR 2018

Nähere Infos in Kürze unter www.rockthatswing.com! Damit Du den Anmeldestart nicht verpasst, trage Dich dort auf die Maillingliste für den Newsletter ein.

 

 

 

Impressum:
World of Swing, Koch und Kaufer GbR
Georgenstr. 49, 80799 München
VAT-ID: DE213514547

vertreten durch:
Marcus Koch, Kathi-Kobus-Str. 28, 80797 München
Barbara Kaufer, Georgenstraße 49, 80799 München

Studioanschrift:
Vintage Club, Sonnenstr. 12b, Rgb, 3. OG, 80331 München
Tel: +49 (89) 54 344 150, Fax: +49 (89) 54 344 151
info@worldofswing.com, www.vintage-club.de

AGB Datenschutzerklärung

Vintage Club
Zugang über City-Kino Passage
Sonnenstr. 12b/III Rgb., 80331 München (Stachus)
089 / 543 44 150, info@worldofswing.com

--------------------------------------------------------------

Herzlichen Glückwunsch unseren Gewinnern
von je einem Tanzkurs für zwei Personen:

Tag der offenen Tür, 15. Juli 2017:
Alexander N.

Tag der offenen Tür, 10. Juni 2017:
Maria H.

Tag der offenen Tür, 27. Mai 2017:
Jonatan B.

Tag der offenen Tür, 22. April 2017:
Elfi B.

Tag der offenen Tür, 11. März 2017:
Tobias K.

Tag der offenen Tür, 18. Februar 2017:
Philipp T.

Tag der offenen Tür, 7. Januar 2017:
Brigitte K.

    Lindy Hop

Lindy Hop wird auch als Großvater des Swing bezeichnet. Er entstand in den späten 20er Jahren in den Ballsälen des „schwarzen“ New Yorker Stadtteils Harlem, wie dem berühmten Savoy Ballroom, und entwickelte sich später zu vielen anderen Tanzformen (z.B. Rock’n’Roll, Boogie Woogie und Jive). Er wurde zu Big Band-Musik getanzt und erhielt seine typischen Charaktereigenschaften durch sogenannte „Break-Aways“ und vor allem durch den Swing Out, bei dem die Partner umeinander herumwirbeln. Beim Break-Away wurde die enge Paartanzhaltung aufgebrochen und beide Partner konnten individuell Schritte improvisieren. Der Tanz kann, durch wilde Kicks und Bewegungen bereichert, wild und spontan sein, aber auch cool und elegant.

Später auch als „Jitterbug“ bezeichnet, verbreitete er sich zwischen 1930 und 1950 rasend schnell über den amerikanischen Kontinent. Vor allem durch US-Soldaten und Hollywoodfilme erlangte er weltweite Popularität. Lindy Hop wurde stark beeinflusst durch afroamerikanische Tänze, vor allem Charleston, Jazz und Stepptanz. 1943 bezeichnete das Life Magazine den Lindy Hop als „Amerikas Nationalen Volkstanz“. Es gibt viele unterschiedliche Stile des Lindy Hop. Die bekanntesten sind Savoy Style und Hollywood Style Lindy Hop.